51 Die Summe meiner Sünden Homeland

Carrie beschließt, ihre Tochter mit einer privaten Stiftung in die USA zurückzuschicken, und zieht sich mit Jonas in ein sicheres Haus in einem Dorf zurück, während sie versucht, herauszufinden, wer versucht hat, sie zu töten, nachdem Waleed hingerichtet wurde, um ihn nach dem Verhör, das er erlitten hat, zum Schweigen zu bringen. In der Zwischenzeit versucht Saul, nachdem er sich mit Düring getroffen hat, um herauszufinden, warum auf ihn ein Attentat verübt wurde, Carries Aufenthaltsort herauszufinden. Er ist enttäuscht von Allisons Versuch, ihn in den Augen von Dar Adal zu diskreditieren, gibt ihr aber noch eine Chance und bringt stattdessen Scott, den amerikanischen Botschafter in Deutschland, zum Rücktritt. Um Carrie auf die Spur zu kommen, besucht Quinn Astrid in einem Restaurant, während Numan, einer der beiden Hacker, die für den Diebstahl der Dokumente verantwortlich sind, sich Laura nähert, nachdem er den Feueralarm in der Stiftung ausgelöst hat, und ihr einen USB-Stick übergibt, auf dem sich die restlichen vertraulichen Dateien befinden. Er weiß jedoch nicht, dass der USB-Stick leer ist, weil sein Freund Korzenik in der Zwischenzeit dieselben Dokumente gestohlen hat, um sie an Boris zu verkaufen, einen hochrangigen russischen Botschaftsbeamten, der das Bordell besucht, in dem er sich oft mit seiner Freundin, einer Prostituierten, trifft. Währenddessen leidet Carrie, die ihre Drogentherapie heimlich abgebrochen hat, zunehmend unter Halluzinationen und streitet sich mit Jonas, der alles über ihre anrüchige Vergangenheit wissen will. Quinn beschließt, Jonas' Sohn in einem Einkaufszentrum zu entführen, um den Telefonanruf zurückzuverfolgen, in dem der Mann von seiner Ex vor der Entführung gewarnt wird. Carrie, die die Ankunft eines Mörders ahnt, verlässt die Hütte und lauert im Wald mit einem Scharfschützengewehr auf, während Jonas auf der Suche nach seinem Sohn Stephan in die Stadt fährt. Dort angekommen, wird Quinn in die Brust geschossen, aber er trägt eine kugelsichere Weste und schafft es, aufzustehen und Carrie zu überraschen, indem er sie von hinten angreift und sie dann erwürgt, bis sie bewusstlos ist. Am Ende der Folge erfahren wir, dass Saul mit Dar Adal und dem israelischen Botschafter Etai Luskin einen Regimewechsel in Syrien plant, und später sieht man ihn mit Allison im Bett, als er sich von seiner Frau scheiden lassen will.

    Laufzeit: 60 Minuten
    Gaststars: Suraj Sharma (Aayan Ibrahim), Nina Hoss (Astrid), Atheer Adel (Numan), Sven Schelker (Korzenik), Allan Corduner (Etai Luskin), Micah Hauptman (Mills), William R. Moses (Scott), Steve Nicolson (Boris).
 

     



Nr.
(ges.)
51
Deutscher TitelDie Summe meiner Sünden
SerieHomeland
StaffelStaffel 5
Nr.
(St.)
3
Original­titelSuper Powers
RegieKeith Gordon
DrehbuchAlex Gansa, Meredith Stiehm
Erstaus­strahlung USA18. Okt. 2015
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)10. Apr. 2016

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

50 Drecksarbeit Homeland

Carrie trifft mit ihrem Sicherheitskommando im Flüchtlingslager nahe der syrisch-libanesischen Grenze ein und bespricht dann die Sicherheitsvorkehrungen mit Waleed, einem anderen Hisbollah-Kommandeur, der ihr für eine Stunde freies Geleit gewährt. In Berlin verrät Laura in einem Fernsehinterview, dass sie im Besitz eines geheimen Dokuments ist, in das die Geheimdienste verwickelt sind. Nach der Durchsuchung ihrer Wohnung wird sie vom BND aufgegriffen und dank Jonas' Intervention wieder freigelassen. Carrie und ihre Gruppe heißen Düring in Beirut willkommen und entgehen am nächsten Tag einem Bombenanschlag im Flüchtlingslager kurz nach dem Ende seiner Rede: Während Düring sicher im Flugzeug sitzt, beschließt Carrie, im Libanon zu bleiben und den Mordversuch zu untersuchen. In ihrem Hotelzimmer trifft Carrie auf einen von Waleeds Männern, Behruz, der ihr offenbart, dass sie - und nicht Otto - das eigentliche Ziel des Attentats war, das ebenfalls von Waleed organisiert wurde. In der Zwischenzeit schmiedet Allison ein Komplott gegen Saul, um ihn dazu zu bringen, die Verantwortung für das Informationsleck zu übernehmen, um Auswirkungen auf seine Karriere zu vermeiden, während Quinn Fatima töten muss, eine dschihadistische Anwerberin von Kämpferinnen für den Islamischen Staat. Nachdem der Auftrag an einer Autobahnraststätte erfolgreich ausgeführt wurde, erhält Quinn ein neues Ziel: Zu seiner Überraschung stellt er fest, dass es sich um Carrie selbst handelt.

    Laufzeit: 48 Minuten
    Gaststars: Nina Hoss (Astrid), Alex Lanipekun (Hank Wonham), Atheer Adel (Numan), Sven Schelker (Korzenik), Max Beesley (Mike Brown), Mousa Kraish (Behruz).   



Nr.
(ges.)
50
Deutscher TitelDrecksarbeit
SerieHomeland
StaffelStaffel 5
Nr.
(St.)
2
Original­titelThe Tradition of Hospitality
RegieLesli Linka Glatter
DrehbuchPatrick Harbinson
Erstaus­strahlung USA11. Okt. 2015
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)3. Apr. 2016

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

49 Die Schwachstelle Homeland

Zwei Jahre nach dem Ende der vierten Staffel lebt Carrie mit ihrer Tochter Franny und einem neuen Partner, dem Anwalt Jonas Hollander von der humanitären Düring-Stiftung, in Berlin; sie hat nach dem Abkommen mit den Taliban auch die CIA verlassen und arbeitet als Sicherheitsbeauftragte für dieselbe Stiftung, die von dem Milliardär und Philanthropen Otto Düring geleitet wird. In Berlin drangen zwei dschihadistische Hacker namens Numan und Armand Korzenik versehentlich in das Computersystem der örtlichen CIA-Zentrale ein und erbeuteten unbemerkt mehr als tausend vertrauliche Dokumente zur Überwachung mutmaßlicher ausländischer Kämpfer. Die beiden beschließen daraufhin, eine der Akten an die amerikanische Journalistin Laura Sutton weiterzugeben, die ebenfalls für die Stiftung arbeitet: In dem als geheim eingestuften Dokument wird enthüllt, dass der Bundesnachrichtendienst (BND), der durch die strengen Datenschutzgesetze des Landes blockiert ist, seine eigenen Bürger über die CIA ausspioniert, die sich nicht an solche Gesetze hält. Während Carrie Lauras Bitte ablehnt, diese Daten unter Ausnutzung ihrer Vergangenheit in der Agentur zu überprüfen, wird Saul vom neuen Direktor Dar Adal als Leiter aller Operationen in Europa zu einem Treffen mit Allison Carr, der Leiterin des örtlichen Büros, und dem Informatiker Mills geschickt, um diese peinliche Sicherheitslücke mit Astrid und ihrem BND-Chef zu klären. Außerdem betraut er Quinn, der gerade von einer 28 Monate dauernden geheimen Mission in Syrien zurückgekehrt ist, mit einem neuen Auftrag als Auftragskiller ohne offizielle Deckung, um eine Liste potenzieller Dschihadisten, die die Stadt infiltrieren, spurlos zu beseitigen, angefangen bei einem Bombenbauer. Am Ende der Folge, vor Dürings Besuch in einem Flüchtlingslager im Libanon, das aufgrund der massiven Flucht von der syrischen Grenze zusammengebrochen ist, nimmt Carrie Kontakt zu einem örtlichen Imam auf, um sich mit dem Hisbollah-Kommandeur Al Amin zu treffen, der heimlich in Deutschland lebt, um seinem Arbeitgeber sicheres Geleit während der gefährlichen Reise zu gewähren und Lebensmittel und Medikamente zu bringen.

    Laufzeit: 51 Minuten
    Gaststars: Nina Hoss (Astrid), Atheer Adel (Numan), Sven Schelker (Korzenik), Micah Hauptman (Mills), John Getz (Joe Crocker).
 




Nr.
(ges.)
49
Deutscher TitelDie Schwachstelle
SerieHomeland
StaffelStaffel 5
Nr.
(St.)
1
Original­titelSeparation Anxiety
RegieLesli Linka Glatter
DrehbuchChip Johannessen, Ted Mann
Erstaus­strahlung USA4. Okt. 2015
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)3. Apr. 2016

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

48 Niemandsland Homeland

Carrie ist in die USA in ihren Alltag als alleinerziehende Mutter zurückgekehrt, um die Beerdigung ihres Vaters zu organisieren, als sie plötzlich ihre Mutter Ellen sieht, die ihre Töchter vor vielen Jahren aus unerklärlichen Gründen verlassen hat, weil ihre Ehe nicht funktionierte. Saul trifft Außenminister Joe Crocker in seinem Büro, der ihm anbietet, wieder als Direktor zur CIA zurückzukehren, da Lockhart bald seinen Job verlieren wird, aber er lehnt ab und bittet um einen anderen Auftrag. Am Tag der Beerdigung sieht Carrie Quinn wieder, der ihr erzählt, dass er mit Hilfe des deutschen Geheimdienstes aus Pakistan geflohen ist: Er offenbart ihr auch, dass er in sie verliebt ist und versucht, sie davon zu überzeugen, ihre gemeinsame Arbeit aufzugeben. Saul und Carrie verschweigen Quinn, dass Dar Adal in Haqqanis Auto saß, weil sie befürchten, dass dies seine derzeitige negative Einstellung zu ihrer Arbeit noch verschlimmern würde. In der Zwischenzeit beschließt Carrie, ihre Mutter in Missouri zu besuchen, und erfährt in diesem Zusammenhang zum ersten Mal, dass sie einen jugendlichen Halbbruder namens Tim hat. Dar Adal versucht auch, Saul davon zu überzeugen, zur CIA zurückzukehren, da er die einzige Kopie des unveröffentlichten Videos besitzt, das ihn in Haqqanis Gewahrsam zeigt, und offenbart ihm eine Abmachung, die er mit dem Taliban-Führer getroffen hat, wonach dieser zustimmen würde, keine Terroristen mehr in Afghanistan zu beherbergen, wenn die USA ihn von ihrer Tötungsliste streichen würden. Quinn, desillusioniert und enttäuscht von Carries Unfähigkeit, sich bis zum Ende zu engagieren, nimmt schließlich eine gefährliche Mission nach Aleppo an, um drei hochrangige Ziele des Islamischen Staates zu eliminieren, während Carrie versucht, von Dar Adal herauszufinden, wo Quinn gelandet ist, und wütend und verwirrt ist, als der Mann ihr von dem Deal erzählt, den er gemacht hat, und dann feststellt, dass Saul ihn schließlich auch angenommen hat.

    Laufzeit: 54 Minuten
    Gaststars: Victoria Clark (Ellen Mathison), Amy Hargreaves (Maggie Mathison), Sarita Choudhury (Mira Berenson), Nimrat Kaur (Tasneem Qureshi), John Getz (Joe Crocker), Mike McColl (Rob) und F. Murray Abraham (Dar Adal).
 

   



Nr.
(ges.)
48
Deutscher TitelNiemandsland
SerieHomeland
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
12
Original­titelLong Time Coming
RegieLesli Linka Glatter
DrehbuchMeredith Stiehm
Erstaus­strahlung USA21. Dez. 2014
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)31. Jul. 2015

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

47 Astrid Homeland

Stattdessen bleibt Carrie mit einem kleinen Team von CIA-Mitarbeitern in Islamabad und versucht, Quinn aufzuspüren, dessen Plan sie für aussichtslos hält. Sie bittet Aasar Khan um Hilfe, als sie plötzlich sichtlich geschockt von ihrer Schwester Maggie die Nachricht erhält, dass ihr Vater Frank an einem Schlaganfall gestorben ist. In der Zwischenzeit wird Quinn von seiner ehemaligen Geliebten Astrid, die in der deutschen Botschaft arbeitet, aufgenommen und dabei unterstützt, Informationen aus dem Mobiltelefon eines ermordeten Taliban zu extrahieren, indem er die Ressourcen ihres diplomatischen Dienstes nutzt. Nachdem Quinn Carrie losgeworden ist, die dank eines Hinweises von Max die Informationen zu ihm zurückverfolgt hat, macht er Haqqani nach zahlreichen Überfällen in einem Gebäude in Rawalpindi ausfindig und macht sich daran, eine selbstgebaute Rohrbombe mit Plastiksprengstoff zu basteln, um ihn auszuschalten. Dann schickt er Fotos von Aayans Hinrichtung an das Krankenhaus, in dem Kiran arbeitet, um sie in einer Wohnung zu treffen und sie zu überreden, bei der Rache für seinen Tod mitzuwirken. Quinn sorgt dafür, dass das Bild von der Hinrichtung des Jungen ins Internet gestellt wird, und lässt dann die Studenten und viele andere wütende Menschen vor dem Gebäude versammeln, in dem Haqqani festgehalten wird, damit er die Bombe unbemerkt vor dem Eintreffen der Polizei unter den Bürgersteig legen kann. Carrie steht mitten in der Menge, um Quinn zu zwingen, seinen Plan zu stoppen, als Haqqani inmitten seiner Anhänger unbemerkt an dem Gebäude vorbeifährt: Aasar Khan gelingt es, Carrie davon abzuhalten, Haqqani aus nächster Nähe zu erschießen, doch dann stellt sie zu ihrem Erstaunen fest, dass es sich tatsächlich um Dar Adal handelt, den Mann, der im Auto neben dem Taliban-Führer sitzt.

    Laufzeit: 44 Minuten
    Gaststars: Raza Jaffrey (Aasar Khan), Maury Sterling (Max Piotrowski), Nina Hoss (Astrid), Shavani Seth (Kiran), Numan Acar (Haissam Haqqani), Nimrat Kaur (Tasneem Qureshi), Amy Hargreaves (Maggie Mathison), Akshay Kumar (Rahim) und F. Murray Abraham (Dar Adal).
 

  



Nr.
(ges.)
47
Deutscher TitelAstrid
SerieHomeland
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
11
Original­titelKrieg Nicht Lieb
RegieClark Johnson
DrehbuchAlexander Cary, Chip Johannessen
Erstaus­strahlung USA14. Dez. 2014
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)31. Jul. 2015

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

46 Dies ist keine Übung Homeland

Im Gegensatz zu Aasar Khan, der die Amerikaner nicht für den Feind hält, sorgt Tasneem dafür, dass die Mitglieder des CIA-Konvois, die in ein Feuergefecht mit Haqqanis Scharfschützen verwickelt sind, die versprochene Verstärkung so spät wie möglich erhalten, während die andere Gruppe von Taliban in der Botschaft auf wenig Widerstand stößt, da Lockhart fast alle Marinesoldaten auf den Angriff angesetzt hat. Daher suchen Haqqani und seine Kämpfer nach einer Aktentasche, die eine Liste mit den Namen von Informanten enthält, die im Auftrag der USA die Taliban und ihre Verbündeten ausspionieren, und so flüchten Lockhart mit der Aktentasche, Botschafterin Boyd, ihr Mann Dennis und andere Mitarbeiter in einen Tresorraum. Haqqani droht jedoch, die US-Geiseln eine nach der anderen zu töten, wenn ihm der Koffer nicht übergeben wird. Schließlich ergibt sich Lockhart, während Fara und 34 andere ebenfalls hingerichtet werden. In diesem Moment greift Quinn mit Hilfe eines Marinesoldaten ein, tötet einige Taliban und verwundet Haqqani, dem es dennoch gelingt, mit dem Aktenkoffer zu entkommen, nachdem er den Tunnel hinter sich gesprengt hat. Der Konvoi, bei dem Redmond ums Leben kam, erhält erst mit erheblicher Verspätung Hilfe vom pakistanischen Militär, und für Carrie ist nun klar, dass der Angriff das Ziel eines groß angelegten Plans war, der auch die Ermordung von Sandy vorsah. Als Reaktion auf den Anschlag bricht der US-Präsident nach vier Stunden die diplomatischen Beziehungen zu Pakistan ab, entsendet die Fünfte Flotte in den Golf und ordnet die Evakuierung der überlebenden Mitarbeiter aus dem Land an. Quinn, der nun keine diplomatische Immunität mehr genießt, widersetzt sich dem Befehl des Präsidenten und beginnt seine eigene Suche nach Haqqani, nachdem er Saul, der offenbar absichtlich über zahlreiche Details seiner Gefangenschaft lügt, beharrlich verhört hat. Quinn verlässt daraufhin heimlich die Botschaft und entführt, nachdem er einige ISI-Agenten auf einem Markt verloren hat, Ghazi, um nützliche Informationen von ihm zu erpressen. Botschafterin Boyd ihrerseits will Dennis wegen Hochverrats anklagen, doch der will Selbstmord begehen, um ihre Karriere und ihren Ruf zu retten, und ändert dann seine Meinung.

    Laufzeit: 45 Minuten
    Gaststars: Numan Acar (Haissam Haqqani), Mark Moses (Dennis Boyd), Nimrat Kaur (Tasneem Qureshi), Raza Jaffrey (Aasar Khan), Maury Sterling (Max Piotrowski), Michael O'Keefe (John Redmond).
 

  



Nr.
(ges.)
46
Deutscher TitelDies ist keine Übung
SerieHomeland
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
10
Original­titel13 Hours in Islamabad
RegieDaniel Attias
DrehbuchAlex Gansa, Howard Gordon
Erstaus­strahlung USA7. Dez. 2014
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)31. Jul. 2015

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

45 Der Tunnel Homeland

Fünf Taliban, die zu Haqqanis afghanischer Kommandostruktur gehören, werden daher gegen Saul ausgetauscht, der über die Entscheidung seiner ehemaligen Kollegen verbittert ist und sich der Auslieferung in jeder Hinsicht widersetzt. Der von der ISI und dem pakistanischen Außenminister vermittelte Gefangenenaustausch zwischen der CIA und den Taliban findet daher am nächsten Morgen auf einer verlassenen Landebahn des Flughafens von Islamabad statt. Nachdem sie Mira versprochen hat, ihn sicher nach Hause zu bringen, gelingt es Carrie, den widerstrebenden Saul davon zu überzeugen, nicht mit dem Kind neben sich zu sterben, das einen Sprengstoffgürtel trägt, doch auf dem Rückweg wird der gesamte CIA-Konvoi in den Straßen der Innenstadt mit Panzerfäusten beschossen. Der Anschlag ist in Wirklichkeit ein Ablenkungsmanöver von Haqqani, der inzwischen mit einem Team von Taliban-Kämpfern durch einen unterirdischen Tunnel in die Botschaft eindringt, dank der Informationen, die Dennis an Tasneem weitergegeben hat. Dennis wird in der Zwischenzeit von Redmond verhört und leugnet zunächst, dass er Sandys Quelle und der Maulwurf in der diplomatischen Einrichtung war, aber Carrie, die alle Beweise in der Hand hat, beschuldigt ihn formell des Verrats und hält ihn in einem Raum fest, bis seine Frau eintrifft. Botschafterin Boyd erfährt später, dass ihr Mann die Residenz überstürzt verlassen will, und beschließt daher, ihn vorsorglich zu verhaften: Doch erst als er von der bevorstehenden Invasion des Gebäudes erfährt, gesteht er seiner Frau seine volle Schuld ein, da er dem Feind wertvolle Informationen geliefert hat.

    Laufzeit: 47 Minuten
    Gaststars: Sarita Choudhury (Mira Berenson), Mark Moses (Dennis Boyd), Michael O'Keefe (John Redmond), Nimrat Kaur (Tasneem Qureshi), Art Malik (Bunran Latif), Raza Jaffrey (Aasar Khan), Alex Lanipekun (Hank Wonham), Numan Acar (Haissam Haqqani). 



Nr.
(ges.)
45
Deutscher TitelDer Tunnel
SerieHomeland
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
9
Original­titelThere’s Something Else Going On
RegieSeith Mann
DrehbuchPatrick Harbinson
Erstaus­strahlung USA23. Nov. 2014
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)24. Jul. 2015

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

44 Flucht oder Tod Homeland

Carrie wacht in Aasar Khans Haus auf, ohne sich zu erinnern, wie sie dort gelandet ist, und weiß nicht, ob sie ihm trauen soll oder nicht, aber sie stellt fest, dass ihre Medikamente durch vergiftete Pillen ersetzt wurden, und der Colonel streitet jede Beteiligung ab. Carrie ist dann auf dem Weg zurück zur Botschaft, wo ein weiteres diplomatisches Treffen mit den Pakistanern stattfindet und während der Gespräche eine Videobotschaft aus Sauls Gefängnis live übertragen wird. Er beschwört die USA, keine Geschäfte mit Haissam Haqqani zu machen, der kurz darauf auftaucht und einen Gefangenenaustausch fordert. Als er in seine Zelle zurückgebracht wird, greift Saul seine Wachen an und ergreift einen Nagel, mit dem er sich später von seinen Ketten befreit. Dann erhängt er sich mit ihnen und lockt einen Wärter in die Zelle, der daraufhin erdrosselt wird. Saul flieht in die nahe gelegenen Berge und ruft Carrie mit dem gestohlenen Handy an: Nachdem er mit der Exfiltrationsoperation begonnen hat, weist Quinn Saul auf einen Lebensmittelladen in der nächstgelegenen Stadt Makin hin, wo ein pakistanischer CIA-Agent namens Azam Shah ihn aufnehmen kann. In einem privaten Gespräch erklärt Saul Carrie, dass er sich weigert, wieder in die Hände des Feindes zu fallen, und bittet sie, ihm zu versprechen, dass eine Drohne sofort zuschlagen wird, wenn seine Wiederergreifung unmittelbar bevorsteht. Beim nächsten Treffen mit der Delegation wird Carrie durch das ruhige Auftreten der Pakistaner misstrauisch und merkt, dass sie wissen, wo Saul ist: Sie läuft zur Einsatzzentrale, um ihn ausfindig zu machen, aber in der Zwischenzeit beginnen Taliban-Trupps, Makin zu umzingeln und den kleinen Bus zu blockieren, der mit US-Spezialeinheiten an Bord ankommt. Saul wird von Carrie zu einem Krankenhaus im Süden geführt, bleibt aber in einem Garten stehen und setzt sich, als er merkt, dass er umzingelt ist, eine Pistole an die Kehle, aber die Frau überzeugt ihn, nicht abzudrücken, da sie darauf besteht, dass der Rettungsplan noch durchführbar ist. Carrie hat keine andere Wahl, als Saul ins Freie zu locken, wo er sofort von den Taliban gefangen genommen und verschleppt wird: Saul ist zutiefst verärgert und wütend, als ihm klar wird, dass sie ihn absichtlich zu den feindlichen Truppen getrieben hat, um sein Leben zu retten. Nachdem er Zeuge der gescheiterten Operation geworden ist, kehrt Direktor Lockhart in den Konferenzraum zurück und erklärt, dass die USA Haqqanis Bedingungen für den Gefangenenaustausch akzeptieren werden. Zur gleichen Zeit sieht Aasar Khan, wie Tasneem mit Dennis spricht und ihm einen Zettel übergibt. Als es Nacht wird, wird Carrie von seinem Anruf geweckt, in dem er sie einlädt, sich heimlich mit ihm zu treffen. Während des Treffens erklärt der Oberst der Frau erneut, dass nicht er es war, der ihre Medikamente manipuliert hat, und teilt ihr dann mit, dass der Austausch stattdessen das Werk von Dennis ist, dem Infiltrator, der gegen sie arbeitet.

    Laufzeit: 49 Minuten
    Gaststars: Mark Moses (Dennis Boyd), Raza Jaffrey (Aasar Khan), Nimrat Kaur (Tasneem Qureshi), Michael O'Keefe (John Redmond), Numan Acar (Haissam Haqqani), Art Malik (Bunran Latif).
 




Nr.
(ges.)
44
Deutscher TitelFlucht oder Tod
SerieHomeland
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
8
Original­titelHalfway to a Donut
RegieAlex Graves
DrehbuchChip Johannessen, Patrick Harbinson
Erstaus­strahlung USA16. Nov. 2014
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)24. Jul. 2015

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

43 Der Schutzschild Homeland

Tasneem holt in einer Apotheke veränderte Pillen, die sie gegen Carries Pillen austauscht, damit Dennis später seine Behandlung ändern kann, während Botschafter Boyd Direktor Lockhart begrüßt, der gekommen ist, um über Sauls Freilassung zu verhandeln. Bei dem Treffen mit der pakistanischen Führung bittet der Botschafter um ihre Zusammenarbeit, doch Lockhart beschuldigt die Regierung, den ISI und die Armee direkt, die Entführung ermöglicht zu haben, und erpresst den Außenminister schließlich direkt mit der Drohung, das von den USA für Pakistan bereitgestellte Hilfspaket in Höhe von zwei Milliarden zu widerrufen. Der Botschafter schreibt ein Rücktrittsschreiben, enttäuscht von Lockharts Intervention, weil er vom Weißen Haus bei der Wahl seiner Politik übergangen wurde, und teilt ihm dann mit, dass der Minister erneut in die Botschaft kommen wird, um die Maßnahmen zur Genesung von Saul erneut zu besprechen. Nachdem sie die neuen Pillen geschluckt hat, bereitet sich Carrie darauf vor, zum Flughafen zu fahren, um mit Quinn und Aasar Khan das interne Filmmaterial zu überprüfen, um herauszufinden, wie Sauls Entführung stattgefunden hat: Es gibt jedoch keine Aufzeichnungen, die den Zeitpunkt der Entführung zeigen, und Carrie, die durch die manipulierten Medikamente zunehmend benommen ist, beschuldigt das Flughafenpersonal, Beweise zu unterschlagen. Gleichzeitig versucht Carrie, die Krankenschwester ausfindig zu machen, die Aayan die Medikamente verabreicht hat, um herauszufinden, an welcher Krankheit Haqqani leidet, doch als sie im Krankenhaus ankommt, stellt sie fest, dass sie seit zwei Tagen verschwunden ist und beschließt, mit Kiran zu sprechen. Zur gleichen Zeit kehrt Haqqani nach Hause zurück, um seine Frau und seine Kinder wiederzusehen, und als sie sich zum Mittagessen an den Tisch setzen, verweist Saul auf den Anschlag auf die Zwillingstürme vom 11. September 2001, um ihre Anwesenheit auf islamischem Boden zu rechtfertigen. Während Lockhart, Quinn und Redmond eine Rettungsaktion planen, vollzieht Haqqani unter den Augen von Saul, der mit Handschellen gefesselt ist und zu jeder Tageszeit als "menschliches Schutzschild" fungieren muss, sexuelle Handlungen mit seiner Frau. Anschließend fahren Haqqani und Saul in die Stammesgebiete Afghanistans. Während Haqqani ihm sagt, dass er im Austausch gegen andere Gefangene freigelassen wird, um das Land zurückzuerobern, wird Saul in eine Zelle gesperrt und angekettet. Carrie, die nun halluziniert, nachdem sie Quinn, der sie aufhalten wollte, verprügelt hat, flieht aus dem Krankenhaus und gibt später vor, auf ein Auto zu schießen, von dem sie glaubt, dass es sie verfolgt, nur um von der Polizei verhaftet zu werden. Eine weitere starke Halluzination in ihrem Kopf zeigt sie in einem Haus, in dem sie von den Polizisten abgesetzt wird, die sie auf der Straße angehalten haben, und wo sie Brody "findet": Carrie beschließt zu glauben, was sie sieht, sie streichelt ihn und küsst ihn glücklich, aber in Wirklichkeit ist der Mann vor ihr nicht Brody, sondern Aasar Khan.

    Laufzeit: 51 Minuten
    Besonderer Gaststar: Damian Lewis (Nicholas Brody).
    Gaststars: Michael O'Keefe (John Redmond), Numan Acar (Haissam Haqqani), Maury Sterling (Max Piotrowski), Raza Jaffrey (Aasar Khan), Mark Moses (Dennis Boyd), Nimrat Kaur (Tasneem Qureshi), Art Malik (Bunran Latif), Shavani Seth (Kiran), Alex Lanipekun (Hank Wonham).
 

   



Nr.
(ges.)
43
Deutscher TitelDer Schutzschild
SerieHomeland
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
7
Original­titelRedux
RegieCarl Franklin
DrehbuchAlexander Cary
Erstaus­strahlung USA9. Nov. 2014
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)24. Jul. 2015

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

42 Der Junge Homeland

Carrie händigt Aayan einen Pass für London aus, und der Junge, der unwissentlich Kiran kennengelernt hat, bereitet sich auf seine Abreise vor, um ein neues Leben mit einer neuen Identität zu führen: In Wirklichkeit hat die Frau mit ihren Agenten einen Raubüberfall geplant, um den Jungen aus dem Unterschlupf zu holen, den Fara dann aufräumen muss, um alle Spuren zu beseitigen. Aayan nimmt dann einen Bus, um zu Haqqani zu gelangen, bleibt aber an einem militärischen Kontrollpunkt stecken und muss zu Fuß weitergehen, während Carrie, Redmond und Max ihn mit einer bewaffneten Drohne überwachen, die den Peilsender in seinem Reisepass nutzt. In der Zwischenzeit spioniert Dennis das gesamte CIA-Büro von innen aus, damit er Tasneem, die später Haqqani alarmiert, geheime, private Informationen liefern kann. Zur gleichen Zeit nehmen Haqqanis Männer in dem von den Taliban kontrollierten Berggebiet Saul gefangen, um Haqqani vor möglichen Angriffen zu schützen, während Haqqani Aayan trifft und ihn beschuldigt, von einer Drohne verfolgt zu werden, was ihn in große Gefahr bringt. Der Taliban-Anführer tötet den Jungen mit einem Kopfschuss und flieht dann in einem von drei Pick-up-Trucks in verschiedene Richtungen, ohne dass die CIA weiß, um welches Fahrzeug es sich handelt. Nachdem Quinn herausgefunden hat, dass Saul nie mit dem Flugzeug nach Hause geflogen ist und Ghazi die Stadt nie verlassen hat, holt er den Rest des Teams ein und widerruft Carries Befehl, Haqqani zu töten, um nicht auch Saul zu töten, nachdem sie die Kontrolle über sich verloren hat.

    Laufzeit: 48 Minuten
    Gaststars: Suraj Sharma (Aayan Ibrahim), Michael O'Keefe (John Redmond), Mark Moses (Dennis Boyd), Maury Sterling (Max Piotrowski), Numan Acar (Haissam Haqqani), Nimrat Kaur (Tasneem Qureshi), Shavani Seth (Kiran). 



Nr.
(ges.)
42
Deutscher TitelDer Junge
SerieHomeland
StaffelStaffel 4
Nr.
(St.)
6
Original­titelFrom A to B and Back Again
RegieLesli Linka Glatter
DrehbuchChip Johannessen
Erstaus­strahlung USA2. Nov. 2014
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)17. Jul. 2015

Aus der Sicht der anfänglichen CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) und anderer US-amerikanischer Protagonisten erzählt, handelt die Serie von den Bemühungen um den Schutz der Vereinigten Staaten vor terroristischen Angriffen und vor politischer Einflussnahme ausländischer Mächte. Die Figuren in Homeland sind überwiegend nicht einfach schwarz und weiß gezeichnet, sondern kompliziert und vielschichtig.

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺