02 Der letzte Wille Six Feet Under – Gestorben wird immer

Chandler James Swanson springt nach einem Geschäftstreffen mit Freunden in den Pool und bricht sich den Schädel. Für die Beerdigung bestellt seine Frau eine sehr teure Zeremonie, aber David findet heraus, dass der Verstorbene in Wirklichkeit ein Betrüger war und seine Frau und seinen neugeborenen Sohn völlig mittellos zurückgelassen hat. Die Beerdigung findet nur in Anwesenheit der Ehefrau statt, und der Leichnam wird eingeäschert. Mit Nates Idee gelingt es den Fishers, einen Großteil der Kosten für die Swanson-Beerdigung wieder hereinzuholen, indem sie viele der Elemente für eine zweite Beerdigung wiederverwenden - mit dem Einverständnis der Familie des zweiten Verstorbenen.

Die Eröffnung von Nathaniels Testament bringt einige unangenehme Überraschungen im Hause Fisher mit sich: Der Mann hat das Geschäft seinen beiden Söhnen zu gleichen Teilen vermacht, sehr zu Davids Enttäuschung; das Barvermögen geht vollständig an seine Frau, während Claire für ihr Schulgeld aufgekommen ist. Claire kommt Gabriel, ihrem Schulkameraden, näher. Ruth erhält ein Kaufangebot von Gilardi, dem Vertreter von Khroener Service International, einem multinationalen Bestattungsunternehmen, der bereits am Tag der Beerdigung seines Vaters mit David gesprochen hatte. Nate macht eine beunruhigende Entdeckung über Brenda.   

Chandler Swanson, der Erfinder eines groß angelegten Schneeballsystems, kommt ums Leben, als er mit dem Kopf auf den Grund des Pools aufschlägt. Seine junge Witwe ist schockiert, als sie erfährt, dass das Geschäft ihres Mannes in Wirklichkeit ein Betrug war und dass sie hohe Schulden geerbt hat. Währenddessen treibt die Verlesung von Nathaniels Testament einen Keil zwischen Nate und David, als er ihnen jeweils die Hälfte des Unternehmens hinterlässt. Claire, die wütend darüber ist, dass sie entweder aufs College gehen oder warten muss, bis sie fünfundzwanzig ist, um ihr Erbe zu bekommen, beginnt, sich Gabe (Eric Balfour) anzunähern, dem Jungen, der sie in der Nacht, in der Nathaniel starb, zugedröhnt hat, und sie haben eine enge Begegnung mit Gabes Zeh. Ruth macht einen Wanderausflug mit ihrem Freund Hiram (Ed Begley, Jr.) und beschließt, dass sie von nun an nicht mehr in das Familiengeschäft involviert sein will und die Verantwortung den Brüdern überlässt. David kommt wieder mit seiner Ex-Verlobten Jennifer zusammen und stößt Keith von sich. Brenda hilft sowohl Nate als auch David, mit ihrer Trauer fertig zu werden und auf überraschende Weise wieder zueinander zu finden.

Nr.
(ges.)
02
Deutscher TitelDer letzte Wille
SerieSix Feet Under – Gestorben wird immer
StaffelStaffel 1
Nr.
(St.)
2
Original­titelThe Will
RegieMiguel Arteta
DrehbuchChristian Williams
Erstaus­strahlung USA10. Juni 2001
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)18. Mai 2004

DarstellerRolleRollenbeschreibung
Peter KrauseNate Fisherdas älteste Kind, er ist auf der Suche nach einem Sinn, während er sich mit der Aussicht auf seinen eigenen Tod auseinandersetzt.
Michael C. HallDavid Fisherdas mittlere Kind, er ist verklemmt und muss sich mit seinem Schwulsein abfinden.
Frances ConroyRuth Fisherdie Matriarchin, sie ist emotional unterdrückt und versucht, sich ein neues, unabhängiges Leben aufzubauen.
Lauren AmbroseClaire Fisherdas jüngste Kind, sie ist rebellisch und kreativ.
Freddy RodriguezFederico Diazder Geschäftspartner der Fishers, er ist ein Familienmensch.
Mathew St. PatrickKeith CharlesDavids Ex-Freundin, er ist Mitglied des LAPD.
Rachel GriffithsBrenda ChenowithNates ehemalige Lebensgefährtin, sie kämpft mit Depressionen.
Jeremy SistoBilly ChenowithBrendas jüngerer Bruder, er hat eine bipolare Störung
James CromwellGeorge Sibleyein Geologieprofessor, er ist Ruths zweiter Ehemann
Justina MachadoVanessa DiazFedericos Ehefrau, sie ist eine examinierte Krankenschwester


Six Feet Under ist eine mit schwarzem Humor und dramatischen Elementen verbindende Familiensaga um die in Los Angeles lebende Familie Fisher. Ausgangspunkt der Serie ist der tödliche Verkehrsunfall des Bestattungsunternehmers Nathaniel Fisher Sr. Das Bestattungsinstitut wird danach von seinen Söhnen, den Brüdern Nate und David, weitergeführt. 

Neben ihnen gehören Ruth, die Witwe, und die adoleszente Schwester Claire zur Familie. Im Bestattungsinstitut arbeitet außerdem Rico als angestellter Einbalsamierer.
Nathaniels Tod wird mitunter als Symbol für das Verschwinden patriarchaler Verhältnisse interpretiert. In vielen Episoden versucht die Serie demnach eine positive Antwort auf die Frage zu finden, wie sich die Gesellschaft ohne patriarchale Führung entwickeln könnte. Die Serie verfolgt die weiteren Lebenswege der Familienmitglieder und ihres nahen Umfelds, ihrer Konflikte und Selbstfindungen. Zentrales zusätzliches Motiv neben dem Tod sind dabei insbesondere partnerschaftliche Beziehungen.

Deutscher TitelSix Feet Under – Gestorben wird immer
OriginaltitelSix Feet Under
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2001–2005
Produktions-
unternehmen
Home Box Office,
The Greenblatt Janollari Studio,
Actual Size Films,
Actual Size Productions
Länge51–62 Minuten
Episoden63 in 5 Staffeln
GenreDramedy
IdeeAlan Ball
ProduktionAlan Ball,
Lori Jo Nemhauser,
Alan Poul
MusikThomas Newman,
Richard Marvin
Erstausstrahlung3. Juni 2001 (USA) auf HBO
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
13. April 2003 auf Pre

 

 

 

 

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten- und Textquelle: Wikipdedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺